Applaus! Das Babylon ORCHESTRA Debut Album hat es auf die BESTENLISTE des Preis der deutschen Schallplattenkritik geschafft! Hier geht es zur Kritik!

15 Nov 2020

Liebe Fans und Freunde, heute freuen wir uns eine großartige Nachricht mit euch teilen zu dürfen: Unser Debut Album hat es in diesem Quartal auf die Bestenliste des
Preis der deutschen Schallplattenkritik geschafft!

Mit einem Platz auf der Bestenliste werden vierteljährlich die besten und interessantesten Neuveröffentlichungen der vorangegangenen drei Monate ausgezeichnet. Bewertungskriterien sind künstlerische Qualität, Repertoirewert, Präsentation und Klangqualität.

Hier die Kritik der Jury:

Das Orchestra Babylon aus Berlin, gegründet 2016, steht in besonderer Weise für den Slogan:
»Wir schaffen das!«: Zweiundzwanzig Musiker*innen aus Syrien, Iran, Irak,
Israel, Russland, Italien, Frankreich, Kurdistan und Deutschland nebst sechs Gästen
haben mit ihrem Album eine Antwort auf Migrationsbewegungen der Gegenwart gefunden.
Mit unterschiedlichsten musikalischen Wurzeln kreieren sie Klangwelten, die Tradition,
Klassik und Moderne auf natürliche Weise vereinen. Es ist ein zeitgemäßer, urbaner
und dynamischer Crossover von Orient und Okzident mit atemraubenden Wechseln
von Solo-Einlagen und bombastischem Orchestersound.

Fantastisch!
Übrigens: Weihnachten steht vor der Tür!

Wer noch ein passendes Geschenk sucht: Ihr könnt das Album nach wie vor über Sungroove Records bestellen oder als hochaufgelösten digitalen Download (94kHz und 24 Bit) über unseren Partner HIGHRESAUDIO.

Des Weiteren ist das Album natürlich auch auf Spotify und Deezer zu finden.

Feiert mit uns diesen Erfolg und teilt es mit euren Freunden!

Wir freuen uns auf die nächste Begegnung und halten euch über alle zukünftigen Veranstaltungen auf dem Laufenden!

NACH
OBEN